Seite wählen

Setup Remote Teams

Die Zukunft der Teamarbeit ist mobil. 

Ich begleite Teams, Zusammenarbeit ortsunabhängig zu gestalten.

Mobiles Arbeiten und Homeoffice bringen viele Vorteile – für Unternehmen und Mitarbeiter:innen.
Erkenne, wo dein Team heute steht und wie es zusammenarbeitet.
Mach’ den Pain-CheckSo fit ist dein Team für Remote Work.

Peter Janetschke ist Experte für Mobiles Arbeiten. Seit über 15 Jahren arbeitet er remote und aus dem Homeoffice. Peter weiß, dass Produktivität nicht am Arbeitsort hängt.
Sein Wissen gibt er an Teams weiter, die Mobiles Arbeiten für sich nutzen wollen.
(… mehr)

Setup Remote Teams

 

Erkenne wo du stehst und was dein Team braucht

Bringe Skills und Tools passend an den Start

Mach dich zusammen mit dem Team auf den Weg

Wenn klassische Teamarbeit nicht mehr funktioniert

Teams gehören an einem Ort zusammen. So dachten wir. Bis Anfang 2020 der Corona-Virus die Arbeitswelt auf den Kopf gestellt hat. Da war es plötzlich nicht mehr machbar, gemeinsam in einem Büro zu arbeiten. Übernacht wurden Teams auseinander gewürfelt und – jeder für sich – ins Homeoffice isoliert. Dadurch verändert sich die Art und Weise unserer Arbeit.

Noch ganz ungewohnt: Homeoffice

Im Jahr 2018 hatten 39 % der Unternehmen ihren Mitarbeitern ermöglicht, vom Homeoffice aus zu arbeiten (Quelle: Bitkom). Zwei Jahre später ist das Homeoffice über Nacht en vogue – weil (überlebens-) notwendig. Unternehmen, die darauf nicht vorbereitet sind, werden auf eine harte, oft existenzbedrohende Probe gestellt. Lösungen für Mobiles Arbeiten müssen von einem Tag auf den nächsten auf die Beine gestellt werden. So wichtig wie die passende Technik ist die Kommunikation im Team.

Die passende Kommunikation macht ein Team remote produktiv

Ein Notebook und ein Internetanschluss reichen längst nicht, um ein verteiltes Team erfolgreich zu machen. Auch die Kommunikation muss darauf abgestimmt sein: Transparent, sichtbar und klar.

Gemeinsam. Ortsunabhängig. Erfolgreich. Dorthin begleite ich dein Team. Mit diesen drei Modulen.

Erkenne wo ihr steht und was dein Team braucht

Eine Analyse zeigt, wo das Unternehmen und dein Team heute stehen.

  • Wie ist die Firma organisiert und wie arbeitet das Team bisher?
  • Wie funktionieren Abläufe und Prozesse?
  • Wie werden Entscheidungen getroffen und umgesetzt?
  • Wie wird (intern und extern) kommuniziert?

Aus dem Ergebnis kannst du ableiten, was dein Team braucht, um auch remote produktiv zu sein.

Bringe Skills und Tools passend an den Start

Die Vorbereitungs-Phase. Zum Start ist klar, was Remote Work für dein Team bedeutet. Jetzt bereitest du Technik und dein Team darauf vor.

Das klappt am besten, wenn dein Team eng eingebunden wird.

Am Ende dieser Phase ist alles bereit für den Start.

Mach dich zusammen mit dem Team auf den Weg

Jetzt geht es gemeinsam los. Die Praxis beginnt.

In dieser Phase ist es wichtig, alle im Team mitzunehmen. Denn vieles ist neu und noch ungewohnt. Routinen werden sich erst etablieren.

Entscheidend für den Erfolg ist:

  • Das Team zu schulen, damit es die neuen Möglichkeiten kennen lernt.
  • Schnell und kompetent zu antworten, wenn sich Fragen auftun.
  • Zu justieren, wo die Praxis von der Theorie abweicht.

Setup Remote for Teams

 

Aus der Praxis

Teamarbeit eingebaut.
Es genügt eben nicht, nur über Remote Work zu lesen und zu sprechen. Setup Remote for Teams hat die Praxis eingebaut. Das ist wichtig, um Alltagsprobleme zu verstehen und funktionierende Lösungen zu finden.

Expertise

Seit über 15 Jahren lebe ich Remote Work. Daher kenne ich die Möglichkeiten und die Tücken. Davon profitieren meine Kunden direkt: Wir nehmen den direkten Weg.

Erfahrung

Aus meiner Zeit als Führungskraft, Projektleiter und Mitarbeiter kenne ich die Praxis. Hautnah. Das hilft, das Team mit auf einen Weg zu nehmen, der zum Ziel führt.

Struktur

Einfach mal machen. Dafür ist keine Zeit. Struktur ist wichtig, um ein Team fit für Remote Work zu machen. So dass alle davon profitieren. Das Team und das Unternehmen.

Für die Praxis

Du bekommst ein fertiges Produkt.
Klassische Beratungen enden, wenn die Arbeit beginnt. Für nachhaltigen Erfolg ist zu wenig. Denn davon hat dein Team gar nichts. Setup Remote for Teams ist fertig, wenn dein Team ortsunabhängig Arbeiten kann.

Ziele

Erst sehen wir uns an, wo das Team heute steht. Dann legen wir fest, was Remote Work zum Ziel hat. Klarheit ist Voraussetzung, dass wir gemeinsam vorwärts kommen. In der Zeit, die uns zur Verfügung steht.

Technik

Technik ist wichtig, damit Remote Work funktioniert. Aus dem Urwald der Gadgets wählen wir die Technik-Tools, die uns die Ziele erreichen lassen. Genau die.

Tun

Die schönste Landkarte bringt uns nicht ans Ziel. Gemeinsam machen wir uns auf den Weg. Unterwegs halten wir immer mal wieder inne um zu erkennen, ob wir noch richtig sind. Damit wir gemeinsam dorthin kommen, wo Remote Work das Team weiterbringt.

Schreib’ mir

Willst du mehr erfahren oder bist du an einer Zusammenarbeit mit mir interessiert? Schreib’ mir gern ins Kontaktformular oder deine E-Mail an peter@janetschke.de.
So kommen wir ins Gespräch.

4 + 10 =

Mach’ den Remote Pain Check

 

Wie fit ist dein Team für Remote Work?

Der Remote Pain Check zeigt dir direkt, wo dein Team steht.

Hol’ dir den Check. Jetzt. Kostenlos.
Mehr als 50 Fragen zu 10 Themenfeldern sorgen für Klarheit.

Hier gibt’s das PDF zum Download.

Was andere sagen

"Peter, ich schätze dich sehr! Du hast mich und unsere Arbeitsweise sehr bereichert. Deine strukturierte Vorgehensweise habe ich als sehr angenehm empfunden.“

Manuel P. Stöhr, Steuerberater

"Peter Janetschke ist für mich eine einzigartige Kombination aus fokussiertem Denken in klaren Strukturen und einem emphatischen Blick auf die Bedürfnisse seines Kunden. Mit diesen Fähigkeiten ausgestattet liefert er passende Lösungen. Ich finde es klasse, meine Lösung zu bekommen und nicht eine von der Stange."

Marion Kenklies

"Hinterfragen, Bewährtes ausbauen, andere Wege gehen, Neues wagen, Ziele im Team bedenken und formulieren - und dranbleiben, bis auch das Bauchgefühl stimmt. So haben wir Peter kennen gelernt. Als Motivator und Mentor. Und mit unermüdlichem Organisations- und Kommunikationstalent."

Wilfried Stocklassa

"Herr Janetschke hat die schwierige Aufgabe, ein Team über zwei Standorte verteilt erfolgreich zu führen, sehr gut gelöst. Durch gute Organisation, klare Strukturen und Anforderungen an seine Mitarbeiter hat er eine stabile und leistungsstarke Arbeitsatmosphäre geschaffen. Zudem hat er ein offenes und einfühlsames Ohr für alle Mitarbeiter."

Sabine Riechert

Neues in meinem Blog

Führen im Homeoffice

Führen im Homeoffice

Teams im Homeoffice erfolgreich führen Wie wirst du als Führungskraft noch besser? Viele Management-Schulen bieten diese Kurse an. Dabei gehen die Anbieter davon aus, dass Führung vor Ort erfolgt. Wo Mitarbeiter und Chef zusammen sind. In Team- oder Direct-Meetings....

Remote Work – Wie wir künftig arbeiten

Remote Work – Wie wir künftig arbeiten

Es begann als weltweites Experiment Es geschah über's Wochenende. Von Freitag auf Montag Mitte März 2020 konnten viele von uns nicht mehr an ihren gewohnten Schreibtisch im Büro zurückkehren. Die Corona-Krise nahm damals Fahrt auf. Darauf waren wir nicht vorbereitet....

Wie Digitalisierung Arbeit und Management verändert

Wie Digitalisierung Arbeit und Management verändert

Eine neue Zeit bricht an Ständig hören und lesen wir davon: Von den Veränderungen, die uns durch die Digitalisierung ins Haus stehen. Davon, dass sich unsere Arbeit und das Management verändern werden. Doch Hand auf's Herz. Wer von uns spürt schon etwas von dieser...

So hast du im Notfall wichtige Dokumente parat

So hast du im Notfall wichtige Dokumente parat

Eine Dokumentenmappe für den Notfall Wir alle hoffen, dass er nie eintritt. Gleichzeitig sollten wir uns Gedanken darüber machen. Und vorbereitet sein. Auf einen Notfall. Darauf, wichtige Dokumente immer griffbereit zu haben. Das Bundesamt für Bevölkerungsschutz und...

Besser als E-Mail: Business-Chats mit Slack und Teams

Besser als E-Mail: Business-Chats mit Slack und Teams

Noch Standard im Business: E-Mail In den Jahren 2000 bis 2018 hat sich die Zahl versendeten E-Mails um den Faktor 26 zugenommen (von 32,3 auf 848,1 Milliarden E-Mails pro Jahr, ohne Spam, Quelle: Statista). Von 2011 bis 2018 hat sich die Zahl der dienstlich...

Mediation – Was und für wen ist das?

Mediation – Was und für wen ist das?

Mediation im Gespräch Mit Mediation lassen sich Konflikte nachhaltig lösen. Warum das so ist und wie das funktioniert, darüber spreche ich mit Anette Bangert. Anette ist Diplom Sozialpädagogin, systemische Familientherapeutin und zertifizierte Mediatorin. Gemeinsam...