Warum Emojis im Büro so wichtig sind

von | 25.06.2022 | Microsoft Teams, Organisation, Slack

Warum Emojis auch in der Business-Kommunikation Platz haben

Im WhatsApp-Chat sind sie Gang-und-Gäbe: Emojis in Form von Smileys 😀 und Daumen 👍. Bei der Kommunikation im Business-Chat sind Emojis noch nicht so verbreitet. Es ist an der Zeit, das zu ändern.

Emotionen zeigen mit Emojis

Homeoffice und mobiles Arbeiten verändern unsere Kommunikation. Im klassischen Büro war es üblich, für eine Besprechung zur Kolleg:in ins Nachbarbüro zu gehen oder sich im Besprechungszimmer zu treffen. Diese synchrone Form der Kommunikation wird bei der Arbeit auf Distanz immer häufiger durch Business-Chat-Tools (z. B. Microsoft Teams, Slack) ersetzt. Aus gesprochenem Wort wird so geschriebene Sprache. Was bei dieser asynchronen Form der schriftlichen Kommunikation auf der Strecke bleibt, ist die Körpersprache.

Treffen wir unsere Kolleg:innen persönlich oder in einem Videochat, fällt es uns oft leicht, Signale des Körpers aufzunehmen. Diese nonverbale Kommunikation durch unsere Körpersprache bringt vieles zum Ausdruck, was unausgesprochen bleibt.

Ein lächelndes Gesicht lässt Freude erkennen und Falten auf der Stirn zeigen, dass wir über etwas nachdenken oder grübeln. Weil diese Signale unseres Körpers in E-Mails oder dem Business-Chat nicht vorhanden sind, benötigen wir eine andere Form, um unseren Emotionen Ausdruck zu verleihen.

Emojis helfen, Emotionen mitzuteilen.

Die Nutzung von Emojis klappt nicht nur im privaten WhatsApp-Chat, sondern auch im Business-Chat via Teams, Slack und E-Mail. Mehr noch: Emojis helfen, Missverständnisse zu vermeiden, weil wir mit ihnen Emotionen zeigen können.

Emoji-Missverständnisse vermeiden

Fast jede:r wird das grinsendes Gesicht Emoji 😀 als Ausdruck von Freude werten. Doch es gibt auch Emojis, die nicht so eindeutig interpretiert werden: Das Gesicht, mit weit geöffneten Augen 😳, könnte als erstaunt gedeutet werden. Doch eigentlich soll es Scham ausdrücken. Erstaunen zeigt das Emoji mit dem geöffneten Mund 😲.

Um Missverständnis bei der Emoji-Kommunikation zu vermeiden, habe ich einige Emojis aufgelistet, die sich in der Kolleg:innen-Kommunikation gut nutzen lassen.

Die Emoji-Emotions-Reaktions-Landkarte

Emoji Bedeutung
😀 (grinsendes Gesicht) Ausdruck von Freude oder Aufregung
🙂 (lächelndes Gesicht) Ausdruck von Freundlichkeit
🙃 (umgedrehtes Gesicht) Etwas ist nicht ernst gemeint
😳 (Gesicht mit weit geöffneten Augen) Über etwas geschockt sein, peinlich, Scham
😅 (grinsendes Gesicht mit Schweiß) Etwas ist gerade noch gut gegangen, Ausdruck von Nervosität
😲 (erstauntes Gesicht) Ungläubig über etwas
😭 (stark weinendes Gesicht) Zeigt Kränkung oder intensiven Schmerz
🤔 (nachdenkliches Gesicht) Über etwas grübeln oder nachdenken
🤒 (Gesicht mit Thermometer) Ausdruck von Krankheit oder Unwohlsein
😐 (neutrales Gesicht) Neutraler Blick auf etwas oder Pokerface
💩 (Kothaufen) Etwas geht total gegen den Strich oder stinkt zum Himmel
🙌 (feiernde Hände) Ausdruck von guter Laune und Spaß, es gibt etwas zu feiern
👍 (Daumen hoch) Signalisiert Zustimmung
👎 (Daumen runter) Signalisiert Ablehnung
🤙 (Ruf mich an) Ruf mich an
🙈 (nichts Böses sehen Affe) Etwas nicht sehen wollen oder beschämt wegsehen
🙉 (nichts Böses hören Affe) Etwas nicht hören wollen oder nicht zuhören wollen
🙊 (nichts Böses sagen Affe) Über etwas nicht sprechen wollen
💡 (Glühbirne) Mir geht ein Licht auf, ich habe eine Idee
❓ (Fragezeichen) Ich habe eine (dringende) Frage und brauche eine Antwort
✅ (grüner Haken) Etwas als „erledigt“ markieren, abhaken
🔵 (blauer Punkt) Etwas als „in Arbeit“ kennzeichnen
ℹ️ (Information) Etwas als „Information“ kennzeichnen

Klare, einfache Kommunikation

Neben Emotionen, die wir mit Emojis zeigen können, helfen Sie uns auch, klarer und einfacher zu kommunizieren. Beispiele:

Steht eine Frage ❓zur Entscheidung im Raum, kann die Reaktion mittels Emoji Zustimmung 👍 oder Ablehnung 👎 signalisieren.

Genauso einfach und klar, lassen sich Aufgaben, zum Beispiel innerhalb von Projekten, strukturieren:

Ein Arbeitspunkt 🔵 macht deutlich, dass sich etwas in Bearbeitung befindet. Erledigtes wird abgehakt ✅ und Informationen als solche markiert ℹ️.


Die Grenzen von Emojis

Emojis helfen uns, Emotionen in der asynchronen Business-Kommunikation zu zeigen. Emojis unterstützen uns auch, unsere Kommunikation klar und übersichtlich zu gestalten.

Doch, wie in jedem Dialog, wie bei jeder zwischenmenschlichen Interaktion auch, können Emojis Missverständnisse und damit Missstimmungen nicht vollständig ausschließen. Daher noch ein Tipp zum Schluss:

Konflikt- oder Kritikgespräche sollten nie als Chat erfolgen. So wie es sich nicht gehört, eine Beziehung per WhatsApp zu beenden, so sollten wir für kritische oder emotionsgeladene Gespräche immer die synchrone Kommunikation in Form eines Telefonanrufs, Videochats oder – am allerbesten – persönlichen Gesprächs wählen.

Für jede zeitlich unkritischen Kommunikation, also überall dort, wo wir nicht sofort eine Antwort benötigen, sollten wir den Business-Chat mit Emojis nutzen. Denn asynchrone Kommunikation hilft, konzentrierte Arbeit, sogenanntes Deep Work zu ermöglichen, das wir benötigen, um Ergebnisse zu erzielen. 🎯

Methoden + Werkzeuge zur Selbstorganisation

Wie es gelingt, die eigene Arbeit im Homeoffice zu organisieren, darüber habe ich ein Buch geschrieben.

Es geht um Methoden, die dich fokussiert und produktiv arbeiten lassen.
Und um Werkzeuge, die dir helfen,
Termine, Aufgaben und Informationen zu strukturieren und zu bewältigen.

Meine Erfahrung und mein Wissen aus über 25 Jahren Projekt-, Führungserfahrung und mobilem Arbeiten habe ich in diesem Praxisbuch zusammengebracht.

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

remoteKultour - Newsletter

Hol' dir Infos und Tipps
deine Arbeit im Homeoffice und unterwegs.
Newsletter abonnieren
*) Pflichtfeld. Die Daten nutze ich, um dir meinen Newsletter zu senden. Diesen kannst du durch Klick in der E-Mail wieder abbestellen. Weitere Informationen findest du in meiner Datenschutzerklärung.
close-link